Klasse 4.2 (Frau Quasten)

 

 

 

APRIL 2019

Am 04. April war es endlich soweit! Nachdem wir uns als dritte Klassen im Sachunterricht mit „Erster Hilfe“ auseinandergesetzt und schon einiges über die Verbandstasche, den Notruf und die Rettungskette gelernt hatten, bekamen wir nun Besuch von zwei Rettungssanitätern mit einem Rettungswagen! Im Vorfeld hatten wir bereits einige Fragen gesammelt, die uns Mike und Moritz mit vielen Bildern und Erzählungen genau erklärten. So wissen wir zum Beispiel nun auch, warum das Blaulicht „blau“ ist. Nachdem unsere ersten Fragen beantwortet waren, wurden wir zu Erste- Hilfe-Experten ausgebildet. Sollte an unserer Schule jemand einen Fingerkuppenverband, einen Kopfverband oder einen Verband mit einem Dreiecktuch benötigen, kann er jetzt ohne Probleme uns fragen ;) Nachdem alle – auch unsere Lehrerinnen Frau Quasten und Frau Altmeyer - verarztet waren, zeigten uns Mike und Moritz sogar noch den Rettungswagen und die stabile Seitenlage. Natürlich übten wir diese sofort ein und wissen nun ganz genau Bescheid, was in den einzelnen Schubladen im Rettungswagen zu finden ist.

 

Uns ist jetzt vor allem eins klar: Vor dem Rettungswagen und der „Ersten Hilfe“ muss man keine Angst haben und viele Maßnahmen sind kinderleicht!

Der Projektmorgen war so spannend, dass wir Klassen sogar unsere reguläre Frühstückspause vergessen hatten. Im Anschluss bei Essen und Trinken hatten wir einiges zu erzählen und werden die Erlebnisse von diesem tollen Projekt auch sicher nicht so schnell vergessen.

Vielen Dank an Mike von der Rettungswache in Illingen und an Moritz von der Rettungswache in Heusweiler.

 

NOVEMBER 2016 - Martinsfest in der 1.2

Am 11.11 zum Martinsfest bekamen die Kinder der 1.2 eine besonders große Martinsbrezel spendiert. Nachdem sie die Geschichte von St Martin ein klein wenig Revue passieren ließen, haben sie die Brezel untereinander aufgeteilt. Da den Kindern die Brezel auch besonders gut geschmeckt machte das Teilen natürlich besonders viel Spaß.

OKTOBER 2016 - Überreichung der ADAC-Warnwesten

Ende Oktober überreichten die Viertklässler den Erstklässlern die ADAC Westen. Schon früh morgens trafen sich dazu die Klassen 1 und 4 in der kleinen Turnhalle. Der Schulleiter Herr Link begrüßte alle herzlich. Er hatte noch einen Freund mitgebracht: den Stoffraben Momo. Die beiden erklärten wie wichtig es sei helle Kleidung auf dem dunklen Schulweg zu tragen, damit die Autos die Kinder sehen können. Danach sangen die Erstklässler ein Lied über den Schulweg mit der hellen Kleidung. Nach dem Lied wurden dann die ADAC Warnwesten von den Viertklässlern an die Erstklässler verteilt. Dann zogen sie die Warnwesten an und ein Vertreter des ADAC erklärte nochmal wie wichtig es ist im Dunkeln die Westen anzuziehen. Der Rabe Momo hätte auch gerne eine Weste gehabt  Vielen Dank an die Levo Bank und den ADAC für die Westen, die nun den Schulweg sicherer machen.

(Text geschrieben von Clara und Marie, 4.1)

OKTOBER 2016 - Erntedank-Frühstück der Klasse 1.2

Die ersten Ferien für die Bienen-Klasse standen an. Aufgeregt fieberten alle Bienen diesem Tag entgegen. Frau Quasten hatte sich auch extra etwas Besonderes für diesen Tag ausgedacht. Passend zu der Jahreszeit und zum Erntedank brachten alle Kinder am letzten Schultag vor den Herbstferien eine Leckerei mit in die Klasse. Unterstützt von der Elternsprecherin Sabrina Heintz und Kai Broschart wurde gemeinsam ein tolles Frühstück gezaubert. Rohkost und Obst wurden geschnippelt und Brote belegt. Nach getaner Arbeit durften die Kinder endlich ein tolles Frühstücksbuffet genießen. Nach der 3.Stunde stürmten sie dann endlich in die wohlverdienten ersten Herbstferien.

1/4

© 2014 - 2020 | Grundschule Wiesbach-Dirmingen | www.gswiesbachdirmingen.com

    Erste Hilfe