Klasse 4.1 (Frau Quasten)

 

 

 

FEBRUAR 2015 - Faschingsfeier der Klasse 3.1

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien feierten alle Klassen des Standortes Wiesbach in der letzten Schulstunde eine Faschingsfeier in der Wiesbachhalle.

Bereits in den ersten beiden Schulstunden hatte die Klasse 3.1 alle Eltern zu einer internen Faschingsfeier eingeladen. Hier wurden Tänze vorgeführt, ein Mädchen spielte Faschingslieder auf dem (extra für diesen Anlass mitgebrachten) Keyboard und die gesamte Klasse führte eine Büttenrede vor.
Natürlich durften sowohl Luftschlangen, Schunkler als auch selbstgebackene Faasendkiechelcher und andere Köstlichkeiten nicht fehlen (hier geht ein Dank an alle fleißigen Mütter und Väter).

Somit war die Faschingsfeier der Klasse 3.1 für alle „Akteure“ und Zuschauer ein schönes Erlebnis!

FEBRUAR 2015 - Besuch des Schulmuseums

Die Schülerinnen und Schüler machten sich am Donnerstag, den 06.02.15 auf den Weg nach Ottweiler, um dort das Schulmuseum zu besuchen. Nachdem das Thema „Schule früher und heute“ mehrere Wochen im Sachunterricht eher theoretisch behandelt wurde, konnten die Kinder hier praktische Erfahrungen sammeln.

Im Museum angekommen, wurde die Klasse in zwei Gruppen eingeteilt, die das Schulmuseum in unterschiedlichen Räumen beginnend, erkunden konnten.

Es gab viele alte Unterrichtsmaterialien zu bestaunen, die Kinder konnten auf alten Bänken Platz nehmen und mit Feder und Tinte schreiben. Ein Highlight war mit Sicherheit die anschauliche Vorführung einiger Bestrafungsmöglichkeiten.

MAI 2014 - Zu Besuch im Zoo mit den Klassen 1.3 und 2.3

Am 2. Mai besuchten die Klassen 1.3, 2.1 und 2.3 gemeinsam den Zoo in Neunkirchen. Bei schönem Wetter konnten die Kinder an diesem Vormittag Einiges erleben. In 5er-Gruppen zogen sie durch den Zoo und mussten dabei Fragen beantworten, die man nur richtig lösen konnte, wenn man sich die Tiere genau ansah und sich gut informieren konnte.

Dabei konnte jedes Kind auf seine Mitschüler zählen. Die Schüler aus Dirmingen bestritten die Rallye sogar in gemischten Gruppen. So konnten die "Großen" , die Zweitklässler, den "Kleineren" helfen, aber auch umgekehrt. Trotz den vielen verschiedenen Aufgaben blieb noch Zeit, um sich die Robbenfütterung sowie die Flugshow der Falknerei anzusehen.

Somit war es kaum verwunderlich, dass die meisten Schüler auf dem Rückweg im Bus den ereignisreichen Tag im Schlaf verarbeiten mussten.

1/8

© 2014 - 2020 | Grundschule Wiesbach-Dirmingen | www.gswiesbachdirmingen.com