Herzlich willkommen...

...auf der Homepage der Grundschule Wiesbach-Dirmingen!

Letztes Update

23.09.2020

Termine

Gesunde Schnitten.jpg
Vogelhaus im Winter 02.jpg
Erste_Hilfe_1.jpg

      2.1 & 2.2               3.3                   4.2

AUGUST/SEPTEMBER 2020 - Neuigkeiten & aktuelle Termine

 

   AKTUELLE WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR SCHULSCHLIEßUNG IN DIRMINGEN:

Der Schulstandort in Dirmimgen ist seit heute (23.09.) wegen einer Positivtestung bis voraussichtlich 30.09. geschlossen. Das Gesundheitsamt/die Schule informiert alle Betroffenen über weitere Maßnahmen. Die Versorgung von Unterrichtsmaterial und Wochenplänen für alle Kinder ist in Planung und wird zeitnah organisiert. 

Der Standort in Wiesbach ist von der Schließung nicht betroffen.

Weitere Informationen:

https://www.eppelborn.de/rat-und-verwaltung/aktuelles/presse-2020/kw-38/grundschule-dirmingen-aufgrund-von-corona-infektion-geschlossen

https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/grundschule_dirmingen_wegen_corona_geschlossen_100.html

   

 

Wir sind zurück im NEUEN „Schulalltag“

Seit dem 4. Mai betreten wieder einige Kinder das Schulhaus der Grundschule Wiesbach –Dirmingen. Vorerst hat der Unterricht nur für die vierten Klassen begonnen. Alle anderen Kinder erhalten nach wie vor Wochenpläne und bearbeiten diese zu Hause.

Zurück in der Schule ist allerdings alles anders als zuvor – schon morgens beim Ankommen auf dem Schulhof tragen alle Kinder und Lehrer einen Mundschutz. Damit wir alle gesund bleiben ist das oberste Gebot derzeit: Abstand halten – Maske tragen! Für alle Personen ist dies sehr ungewohnt. Im Schulhaus bewegen wir uns immer auf der rechten Seite entlang der aufgeklebten Pfeile und nehmen besonders Rücksicht aufeinander. Wir besprechen im Unterricht, wie man mit der Mund-Nase-Bedeckung umgeht und warum es wichtig ist, sich so oft die Hände zu waschen. Außerdem machen wir gemeinsam Mathe, Deutsch und Sachunterricht. Leider muss dazu jeder an seinem Platz sitzenbleiben und für sich alleine arbeiten – Kinositz, Sitzkreis, Partnerarbeit & Co sind in Corona-Zeiten keine gute Idee. Alle vermissen es in der Pause „normal“ miteinander zu spielen oder sich wie gewohnt durch den Klassenraum zu bewegen.

Nichts desto trotz haben wir den ersten Tag alle gemeinsam gut gemeistert! Wir erleben Lehrer, Kinder, Betreuer & Eltern, die sich vorbildlich verhalten und Verständnis für die Situation haben. Vielen Dank dafür! Wir freuen uns schon darauf, wenn endlich wieder alles seinen normalen Gang geht: Bis dahin – bleibt gesund!

 

 

 

 

Elternbrief allgemein

(21.04.2020)

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Wie Sie sicher aus der Presse erfahren haben, findet kommende Woche (27.-30.April 2020) noch kein Unterricht in der Schule statt. Ihr Kind erhält wie gewohnt Lernpakete vom Klassenlehrer per Email zugesandt.

Bei Rückfragen erreichen Sie den Klassenlehrer unter der bekannten Email-Adresse.

Bitte beachten Sie regelmäßig aktuelle Hinweise auf unserer Homepage. Vielen Dank!

Für die 4. Klassen wird ab dem 4.Mai 2020 wieder Unterricht im Schulgebäude stattfinden. Hierzu erhalten die betroffenen Familien gesondert alle Informationen.

Bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der GS Wiesbach-Dirmingen

 

 

Elternbrief Klasse 4

(21.04.2020)

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte der 4. Klassen!

Wie Sie sicherlich bereits der Presse entnommen haben, soll der Unterricht Ihrer Kinder ab dem 4. Mai 2020 wieder in der Schule stattfinden.

In diesem Zusammenhang ergeben sich für Sie sicherlich viele Fragen. Wir befinden uns derzeit in intensiven Vorbereitungen und Planungen, um die Öffnung optimal zu organisieren. Wir bitten Sie deshalb noch um etwas Geduld, bis wir Ihnen verlässliche Informationen übermitteln können. Bitte sehen Sie bis dahin von vorheriger telefonischer Kontaktaufnahme ab.

Nach Bekanntgabe der Einzelheiten zur Beschulung stehen wir Ihnen selbstverständlich für Fragen per Telefon oder Mail zur Verfügung.

Alle Informationen werden auch über die Schulhomepage veröffentlicht.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team der GS Wiesbach - Dirmingen 

Elternbrief

(27.03.2020)

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,            

 

seit nunmehr zwei Wochen ist die Schule nun aufgrund der Corona- Pandemie geschlossen. Wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht.

Die Lehrerinnen und Lehrer Ihrer Kinder, haben Ihnen in den letzten beiden Wochen Unterrichtsmaterialien per Mail zugeschickt. Um all diese Anforderungen zu meistern, die nun auch Sie als Eltern neben Ihrer beruflichen Tätigkeit mittragen müssen, bedarf es großer Anstrengung und Durchhaltevermögen. Wir wissen, dass dies eine große zusätzliche Belastung mit sich bringt. Für Ihren Einsatz möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

 

Wir werden Sie und Ihre Kinder nicht alleine lassen. Nutzen Sie die Möglichkeit bei Fragen und Problemen Kontakt mit den Klassenlehrer/innen aufzunehmen.

Die Lehrerinnen und Lehrer versuchen in dieser auch für sie neuen Situation, den Unterrichtsstoff so auszuwählen, dass er für alle verständlich ist. Auch uns fällt es schwer, die Lernfortschritte der Kinder nicht beobachten und begleiten zu können.

Wir hoffen, dass sich im neuen alltäglichen Ablauf bereits eine Routine zwischen Arbeits-, Spiel- und Entspannungsphasen eingestellt hat.

In dieser Zeit haben Kinder die Chance, viel sich mehr als nur Fachwissen in Deutsch und Mathematik anzueignen. Werte wie Solidarität, Geduld, Rücksichtnahme, gegenseitige Hilfe und Dankbarkeit rücken in den Vordergrund, die ihre Kinder mehr denn je verstehen werden. Nutzen Sie die Zeit mit Ihren Kindern, um wertvolle gemeinsame Momente zu schaffen!

Wir möchten als Schule auch einen kleinen Beitrag leisten, um den Menschen die in unserer Umgebung gerade tagtäglich im Einsatz sind wie z.B. in Krankenhäusern, beim Arzt, in der Apotheke, an der Kasse im Supermarkt etc. „DANKE“ für ihren stetigen Einsatz zu sagen.

Wer möchte, darf eine Blume (Link mit Bastelanleitung:) mit einem „Danke“-Anhänger (Vorlage als PDF im Anhang) basteln und sie an oben genannte Personen verteilen.

Schön wäre es auch, wenn Sie uns ein Bild der gebastelten Blume an gs-wiesbach@t-online.de zumailen, mit einer kurzen Info, an wen sie verteilt wurde Auf unserer Homepage wollen wir alle Bilder sammeln. Jederzeit können Sie und Ihre Kinder dann einsehen, wie viele Blumen schon verteilt wurden.J

Bastelanleitung: https://www.youtube.com/watch?v=ETvYluuNeEc

(Tipp Papier: circa 15x15)

Anhänger: s. PDF im Anhang

Wie es schulisch nach den Osterferien weitergeht, ist derzeit leider noch nicht absehbar. Wir werden Sie diesbezüglich auf dem Laufenden halten. Alle wichtigen Infos finden Sie auch auf der Schulhomepage: www.gswiesbachdirmingen.com!

Für die Osterferien werden wir keine Lernangebote verteilen, damit die Kinder und auch Sie ein wenig „Durchatmen“ können.

 

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden, dass Sie diese schwierige Zeit gut überstehen und wir bald wieder in einem normalen Alltag ankommen dürfen! Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

Jennifer Mees,                                        Katrin Schlaak,

Rektorin                                                   stellv. Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

 

 

--- Aktuelle Hinweise bzgl. Notbetreuung ---

(Stand: Sonntag, 15. März 2020, 12.00 Uhr)

Notbetreuung aufgrund Schulschließung wegen Coronavirus

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wir wurden beauftragt, eine Notbetreuung an der GS Wiesbach - Dirmingen einzurichten.

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise dazu aufmerksam durch!

Die Notbetreuung kann nur in besonderen Ausnahmefällen beantragt werden! Vorrangig sollte eine selbstorganisierte häusliche Betreuung sichergestellt werden!

Im Laufe des Montags besteht für Sie die Möglichkeit, Ihren Notbetreuungsbedarf über das angehängte Antragsformular in der Schule zu melden. Die Anträge sollten unabhängig vom Schulstandort Ihres Kindes möglichst bis 15.00 Uhr in Wiesbach eingehen. Nach Eingang der Anträge wird die Notbetreuung in Zusammenarbeit mit dem Schulträger am Dienstag, 17.03.2020 organisiert. Die Auswahlentscheidung obliegt dem Schulträger, der Gemeinde Eppelborn. Ob Sie berechtigt sind, die Notbetreuung in Anspruch zu nehmen, wird Ihnen zeitnah mitgeteilt. Warten Sie diesbezüglich bitte auf Rückmeldung.

 

1. Einzelheiten der Notbetreuung:

Personenkreis:

Das Angebot richtet sich an bestimmte Gruppen, die in der Daseinsfürsorge tätig sind, z.B.:

  • hauptberufliche Feuerwehr

  • medizinische Einrichtungen inklusive Apotheken

  • stationäre Einrichtungen (z.B. Hilfen für Erziehung)

  • ambulante und stationäre Pflegedienste

  • die Produktion und Versorgung von Lebensmitteln des täglichen Bedarfs

  • kritische Infrastruktur     

                                                         

und keine anderweitige Betreuung möglich ist,

       sowie an

berufstätige Alleinerziehende und andere, wenn keine anderweitige Betreuung möglich ist. Hier muss der Bedarf nachvollziehbar begründet sein. Eine Aufnahme kann nur im Rahmen der freien Platzkapazitäten erfolgen.

Jedes Kind soll grundsätzlich an dem Standort seiner jeweiligen Schule betreut werden.

2. Rahmenbedingungen der Betreuung:

  • nicht mehr als max. 15 Kinder/Schulstandort gleichzeitig (jeweils Gruppen zu 5 Kindern, also max. 3 Gruppen pro Einrichtung)

  • zeitlicher Rahmen: grundsätzlich 08 - 16 Uhr

(Teilbetreuung möglich 08 - 12 Uhr und 12 - 16 Uhr > siehe Formular!)

  • Die Betreuung erfolgt aus epidemiologischen Gesichtspunkten in den Gruppen fest zugeordneten Räumen. Eine Durchmischung der Gruppen darf nicht stattfinden.

  • Betreuung durch Lehrkräfte und pädagogisches Personal der FGTS.

  • Die Erziehungsberechtigten sorgen für den Transport.

  • Es finden ausdrücklich kein Unterricht oder Lernzeiten/individuelle Förderungen durch Lehrkräfte in dieser Zeit statt! Nur Betreuung!

Eine Betreuung von Kindern mit erhöhten Risiko (u.a. mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten) ist nicht möglich.

Wichtiger Hinweis:

Sollte in Ihrer Familie eine positive Testung auf Coronavirus vorliegen/erfolgen, bitten wir Sie dies dringend der Schule schriftlich oder telefonisch mitzuteilen!  

Auf diesem Weg können die Antragsformulare eingereicht werden:

Fax: 06806/81361                                             

Email: gs-wiesbach@t-online.de (Bitte bei Betreff „Notbetreuung“ angeben!)

Einwurf im Briefkasten am Hauptstandort Wiesbach!

Für weitere Fragen erreichen Sie uns vorerst wochentags zwischen 7.45 und 13.00 Uhr am Hauptstandort.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe!

Jennifer Mees, Rektorin                             Katrin Schlaak, stellv. Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

Besuch eines Glasbläsers

                                                         

Anfang März besuchte ein Glasbläser beide Standorte unserer Schule. Während einer Schulstunde am Morgen zeigte der Mann, wie man aus Halbfabrikaten (Glasstäben oder Glasröhren) künstlerische Spaß-, Gebrauchs- und Dekogegenstände herstellt. Dafür muss der Rohling zunächst über dem offenen Bunsenbrenner erhitzt werden, sodass das Glas weich und formbar wird. In diesem Zustand kann es gezogen oder geblasen werden. Den Kindern wurden nicht nur die einzelnen Arbeitsschritte gezeigt und erklärt, sondern einige Schüler wurden auch mit in das Programm eingebunden, indem sie die hergestellten Spaßartikel ausprobieren durften. Somit wurde die Vorführung aufgelockert und die Kinder hatten viel Spaß. Weil das Interesse an den Waren nach der Vorstellung groß war, konnte man sich diese nachmittags in Anwesenheit der Erziehungsberechtigten käuflich erwerben. Es war für alle sehr lehrreich, einem Handwerker direkt bei seiner Arbeit zuzuschauen

Die Wiesbacher Narren sind los!

 

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien wurde am Wiesbacher Standort ordentlich gefeiert! Nachdem alle Klassen die ersten beiden Stunden für sich im jeweiligen Saal verbrachten und sich dort mit Freiarbeit, Filmen und Faschingsmusik vergnügt hatten, ging es ab 10 Uhr in die Schulturnhalle, wo alle zusammen eine große Feier gestalteten. Begonnen mit einem Einmarsch aller Garden wurden nicht nur die Schulkinder begrüßt, sondern insbesondere auch die Koop-Kinder der Kita Humes, die einen eigenen Auftritt absolvierten. Frau Quasten, die wie jedes Jahr durch das Programm führte, sorgte für gute Stimmung und moderierte verschiedene Gardetänze der Humeser an, präsentierte das Tanzmariechen von Wiesbach, stellte mit ihrer Klasse einen Sketch vor und bat zu Vorträgen und Vorführungen auf die Bühne. Auch die Mitmach-Aktionen kamen nicht zu kurz: So durfte das gesamte Publikum den Robbensong performen, zum Fliegerlied und im Gangnam-Style tanzen. Während der ausgelassenen Tänze warfen die Lehrerinnen Süßigkeiten in die Menge, die die kleinen Kostümierten mit Begeisterung auffingen. So konnten alle ausgepowert und glücklich in die wohl verdienten Ferien entlassen werden!

Schulfrühstück in Wiesbach in neuer Form

Schon von jeher gibt es das bei den Schülern und Schülerinnen beliebte Schulfrühstück in Wiesbach, das von engagierten Müttern organisiert wird. Seit Februar findet dieses unter neuer Leitung statt. Um dem ursprünglichen Namen „Gesundes Frühstück“ wieder gerecht zu werden und sich dem Frühstück am Standort Dirmingen anzupassen, werden nun vermehrt Obst und Gemüse, Cerealien mit Milchprodukten, Eier sowie Tee angeboten. Kuchen, Muffins und andere süße und somit stark zuckerhaltige Snacks wird es zukünftig nicht mehr geben. Käse, Marmelade-, Honig- und Wurstbrötchen gibt es jedoch weiterhin. Zudem werden nun auch Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen in die Vorbereitungen und die Zubereitung des Frühstückes miteingebunden. Die erste dieser Frühstücksaktionen fand unter den Kindern regen Anklang, nicht zuletzt  wegen der ansprechenden Obstspieße, Brotgesichter, Rohkostschälchen und dem leckeren, warmen Tee. Auch die Lehrer und Eltern empfanden die Umstellung nicht nur als Veränderung, sondern auch als Verbesserung. So kann es weitergehen! Herzlichen Dank an alle Helfer, Spender und Unterstützer!

 

 

 

 

Berichte aus Wiesbach

Klicken Sie auf die Figur!

Grundschule Wiesbach-Dirmingen

Berichte aus Dirmingen

Klicken Sie auf die Figur!

Grundschule Wiesbach-Dirmingen

© 2014 - 2020 | Grundschule Wiesbach-Dirmingen | www.gswiesbachdirmingen.com